Eine Initiative startet durch

Der Fußball boomt und die Zuschauerzahlen sind so gut wie nie in den deutschen Stadien. Aber der Eindruck trügt, wenn man die Situation in den Amateurligen betrachtet. Ab vom TV-tauglichen Profifußball der ersten drei Ligen, darben die Stadien unter Zuschauerknappheit. Einstmals traditionelle Kulissen sind gähnend leer und Clubs die früher einmal mehr waren, als nur ein nostalgischer Name, müssen in der Konkurrenz mit Pay-TV-Zuschauern um jeden Stadiongast kämpfen. Für die Supporter dieser Vereine steht fest: Amateurfußball braucht Fans!

Mit der Initiative GLOTZE AUS, STADION AN! rufen die Fans „vergessener“ Traditionsclubs die Bürger ihrer Stadt dazu auf, sich von SKY zu lösen und die Spiele „Ihres“ Vereins zu besuchen. Entwickelt wurde die Aktion von den aktiven Fans des 1. SC Göttingen 05, des „Supporters Crew 05. e.V.“. Bereits jetzt beteiligen sich aber schon einige Supportergruppen anderer Clubs mit dem Logo in ihren Farben, die in kommenden Beiträgen vorgestellt werden sollen.

[dm (Supporters Crew 05 e.V.)]

  • email
  • Print
  • PDF
  • Add to favorites
  • RSS
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • LinkedIn
  • MySpace
  • Tumblr