Presse

[PRESSE] srf (Schweizer Radio und Fernsehen)

srf

Die Unterschätzten

Die Fussball-Amateurvereine in der Ostschweiz haben ein akutes Fan-Problem. Vielfach stehen weniger als 100 Personen am Fussballplatz. Einige Vereine wollen nun Gegensteuer geben und das Erlebnis «Amateurfussball» neu bewerben.

SRFbild
«Die Fans wollen heutzutage Brot und Spiele.» Vereinspräsident des FC Gossau, Christian Kühni

Die Tribüne beim Fussballplatz des FC Gossau ist bei den Heimspielen spärlich besetzt. «Meistens sind nicht mehr als 50 Fans hier. Platz hätten wir aber für bis zu 400 Fans», sagt Vereinspräsident Christian Kühni. Das Dilemma ist überall dasselbe: Wenn niemand kommt, will auch niemand hingehen …

> Gesamten Text lesen und Audiobeitrag hören

[PRESSE] pirmasenser zeitung & rheinpfalz

pzrheinpfalzlogo

Zwei Zeitungsausschnitte zu den GASA-Aktionen der Fanszene des FK Pirmasens.

pirmasens-pz

pirmasens-rhp

[PRESSE] saiten (Schweiz)

saiten

Blau-weisse Mützen und eine unbeeindruckte Stadionkatze
Andreas Kneubühler

Alles nur noch Champions- oder Super-League? Die kleinen Klubs wehren sich. Vielleicht müssen sie dabei noch lauter werden.

Der Eintritt kostet zehn Franken. Es ist ein kalter Mittwochabend Ende März und auf dem Sportplatz Buechenwald spielt der FC Gossau gegen Balzers. Die Trainer heissen Giuseppe Gambino und Mario Frick (schoss ganz in der Nähe einmal ein Tor für GC). Das kleine Stadion wirkt auf fussball-romantische Art marode. Das war schon nicht anders, als der Heimklub noch in der Challenge-League antrat und ab und zu für Furore sorgte. Etwa 2007, als Gossau zuerst sein Cup-Heimspiel an den FC St.Gallen abtrat – und dann im Espenmoos gewann. Der beste Spieler auf dem Feld hiess damals Thomas Knöpfel. Der spielt inzwischen wieder für Gossau – und ist in der ersten Halbzeit gegen Balzers eigentlich nicht zu sehen.

Auf den ebenfalls nicht denkmalgeschützten Holztribünen (s.a. Espenmoos) verlieren sich am Mittwochabend 150 Zuschauer. Dafür genügt inzwischen ein Bratwurstgrill. Früher waren es in Gossau regelmässig 400 bis 600 Fussballfans und es brauchte mindestens zwei.

Ein paar Anhänger des FC Gossau tragen blau-weisse Strickmützen. Die Stadionkatze dreht ihre Runden. Als sie den Hund eines Zuschauers bemerkt, vergrössert sie nur den Sicherheitsabstand. In der Pause läuft über die scheppernde Anlage «Wicked Game» von Chris Isaak. Nach dem Schlusspfiff – Gossau hat gewonnen – folgt «Fiesta» von «The Pogues». […]

> Gesamten Artikel lesen

[PRESSE] sportbuzzer

sportbuzzer

Auf geht’s zur „Lokalrunde“
Erster „Tag des Amateurfußballs“ findet im Oktober statt
Redaktion Sportbuzzer

In England heißt er „Non League Day“ und besitzt bereits eine kleine Tradition, in Deutschland hat er den Namen „Lokalrunde“ bekommen und soll dieses Jahr zum ersten Mal stattfinden: ein Tag für den Amateuerfußball.

Die Idee für die „Lokalrunde“ kommt im Dezember 2013 auf einem Vernetzungstreffen von „Glotze aus, Stadion an“ auf. Beim Gastgeber Victoria Hamburg suchen die Fanvertreter verschiedener Vereine aus ganz Deutschland eine Möglichkeit, um die Initiative nicht einfach flach auslaufen zu lassen.

Der Blick ins „Mutterland“ ist dabei eine Art Initialzündung. Dort existiert bereits seit drei Jahren der „Non-League-Days“, ein Tag, an dem der Fokus voll auf das Thema „Amateurfußball“ gerichtet ist, an dem die fußball-interessierten Menschen wieder beim Verein im eigenen Kiez oder bei den Kickern im eigenen Dorf vorbeischauen. Also eine Veranstaltung mit ganz praktischem Nutzen: Mehr Zuschauer und damit auch mehr Einnahmen bei den Spielen unterhalb des Profibereichs. Aber es geht nicht nur um das Geld: Durch das Zusammenarbeiten unter einem gemeinsamen Motto wird zudem Öffentlichkeit für die Probleme der „kleinen Traditionsvereine“ geschaffen.

Mit den ersten Gedankenspielen hielten sich die Initiatoren nicht lange auf. „Es gibt nichts besseres, als einfach mal zu machen“, findet auch Dirk Mederer, Anhänger von von Göttingen 05 und Sprecher von „Glotze aus, Stadion an“. […]

> Kompletten Beitrag lesen

[PRESSE] 20 minuten (Schweiz)

20minuten-logo

Kurz und bündig:

20minuten-artikel